Recap: Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1

Die wichtigsten Ereignisse aus Mockingjay 1

Achtung: Dieser Artikel enthält Spoiler

Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

Am Donnerstag den 19. Dezember kommt der letzte Film der Tribute von Panem-Reihe in die Kinos. Mockingjay - Teil 2 ist, wie der Name verrät, eine Fortsetzung des ersten Mockingjay-Films. Ihr könnt euch kaum noch an den letzten Teil erinnern? Diese Zusammenfassung frischt euer Gedächtnis auf, sodass ihr den zweiten Teil des Panem-Finales in vollen Zügen genießen könnt.

Das Setting: Distrikt 13

Die 75. Hungerspiele änderten alles. Eine Verschwörung der Tribute gegen das Kapitol bescherte Präsident Snow (Donald Sutherland) eine unangenehme Überraschung: Die von Panems Bevölkerung verehrten Tribute proben den Aufstand. Sunnyboy Finnick Odair (Sam Claflin), Tüftler Beetee (Jeffrey Wright) und, Hoffnung der Revolution, Katniss Everdeen, sind der Arena entflohen. Ihr neuer Aufenthaltsort: der 13. Distrikt Panems. Hier beginnt der dritte Film der Reihe.

Anders als es die Propaganda des Kapitols sein Volk glauben lässt, hat der 13. Distrikt den letzten Bürgerkrieg überstanden. In unterirdischen Tunnels hat sich seine militarisierte Gesellschaft verkrochen und plant seit dem den Sturz der Zentralregierung.

Neben den drei Tributen haben sich auch Katniss' Mutter (Paula Malcomson), ihre Schwester Prim (Willow Shields), Jetzt-Trocken-Trinker Haymitch (Woody Harrelson) und der aufrichtige Gale (Liam Hemsworth) in den 13. Distrikt retten können. Auch die sonst so kecke Effie Trinket nennt den unterirdischen Distrikt ihr neues Zuhause. Aber sie hat es schwer in dem schmucklosen Leben unter der Erde heimisch zu werden.

Neue Gesichter

Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) ist umgeben von ihren alten Mitstreitern. Doch gibt es auch neue Gesichter. Das bedeutendste ist das, der Präsidentin Alma Coin (Julianne Moore). Die grauhaarige und graugekleidete Coin scheint zwei Seiten einer Medaille (Coin ;D) zu haben. Sie wirkt verdächtig autokratisch und machtversessen. Belegen lässt sich das nicht. Aber erahnen.

Unterstützt wird sie von ihrem PR- bzw. Propaganda-Berater Plutarch Heavensbee (Philip Seymour Hoffman). Halt! Heavensbee? War der nicht der Spielemacher in Catching Fire? Genau der. Heavensbee hat ein doppeltes Spiel gespielt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Er steht nun auf Seiten der Rebellen.

Der Vorabend der Revolution

In die Tribute von Panem Mockingjay - Teil 1 passiert nicht wirklich viel.

Präsidentin Alma Coin will sich Katniss, das Aushängeschild des Widerstands gegen das skrupellose Kapitol, selbst umhängen. In Klartext: Katniss soll in Propaganda-Spots, sogenannten "Propos", auftreten. Die Absicht: In den unterdrückten Distrikte soll sich der Funke der Revolution zu einem Flächenbrand ausdehnen.

Mit diesem Ziel wird Katniss ins Kriegsgebiet des achten Distrikts befördert und dort dann kräftig in Szene gesetzt: Sie besucht kameratauglich ein überfülltes Lazaret (traurig) und schießt mit Pfeil und Bogen feindliche Bomber vom Himmel (What the Fuck?).

Die Taktik des Propagandachefs Plutarch Heavensbee geht auf. In den Distrikten kommt es zu offener Rebellion. Unteranderem wird dem Kapitol die Stromzufuhr weggebombt.

Peeta, was ist mit dir?

Peeta Millark - wars das jetzt mit ihm?
Peeta Mellark - war's das jetzt mit ihm?

Peeta Mellark (Josh Hutcherson), Katniss' Sparingspartner im Arenakampf, konnte bei den 75. Hungerspielen nicht entkommen. Jetzt sitzt er im Kapitol fest und wird andauernd vor die Kameras des Capitol TVs gezerrt. Er ist Snows Marionette und soll den Rebellen ins Gewissen reden. Katniss und Peeta stehen plötzlich auf unterschiedlichen Seiten.

Ein kleiner Funken Anstand steckt aber noch in Peeta, sodass er Katniss und die Rebellen des 13. Distrikts vor einem Bombenangriff warnt. Das Bombardement wird dann auch ohne großen Schaden ausgesessen.

Da die Stromversorgung des Kapitols gekappt ist, kann ein Spezialkommando der Rebellen die Sicherheitssysteme der Hauptstadt umgehen und Peeta und andere festgesetzte Tribute in den 13. Distrikt evakuieren. Vielleicht ein Fehler, denn das Wiedersehen zwischen dem Es-Ist-Kompliziert-Liebespaar Katniss und Peeta fällt doch ein wenig stürmisch aus: Peeta versucht Katniss zu erwürgen. Snow und seine Schergen haben ihn gequält, gefoltert und schließlich umgedreht. Peeta ist zu einer Waffe geworden. Ihr Ziel: Katniss' Tod.

Der Film endet mit einem grandiosen Bild: Der abgemagerte Peeta ist auf einer Krankenliege gefesselt. Er ist isoliert und weggesperrt. Apathisch und voller Wahnsinn windet er sich und versucht seinen Fesseln zu entkommen. Katniss' muss ihm zu sehen. Am Ende steht eine Frage im Raum: Wird Peeta jemals zu Katniss zurückfinden?

Ein Jahr hatten wir Zeit darüber nachzudenken. Am Donnerstag, den 19. November bekommen wir eine Antwort. Die fulminante Romanverfilmung Die Tribute von Panem findet in Mockingjay - Teil 2 ein Ende.

Dir gefällt dieser Beitrag? Jetzt teilen:

Kommentar verfassen