Cliffhanger

Ein Cliffhanger erzeugt am Ende einer Serienfolge oder eines mehrteiligen Films einen Moment höchster Spannung – baut diesen jedoch erst im nächsten Teil ab.  Mit diesem erzählerischen Kniff soll die Aufmerksamkeit des Zuschauers gewonnen werden, sodass dieser auch bei der nächsten Folge einschaltet. Ein passendes Beispiel gibt der Begriff Cliffhanger selbst: Am Ende einer Serienfolge klammert sich ein verunglückter Bergsteiger mit einer Hand an den Felsen. Unter ihm eine gähnende Schlucht. Die Folge endet ohne zu erzählen, ob der Bergsteiger überlebt. Zu Beginn der auf den Cliffhanger folgenden Episode wird i.d.R. der Spannungsmoment gelöst. Der Bergsteiger kann sich mit letzter Kraft zurück aufs Felsplateau ziehen. Auch

Beispiele:

  • Der Hobbit – Smaugs Einöde endet mit einem großen Cliffhanger
  • Inception endet mit einem Cliffhanger, der jedoch niemals abgebaut wird
  • Die Serie The Walking Dead bedient sich vieler Cliffhanger, z.B. durch scheinbare Tode von Charakteren
« Back to Glossary Index