Deus ex Machina

Deus ex Machina (dt. Gott aus einer Maschine) bezeichnet ein Ereignis innerhalb der Handlung, das auf plötzliche und unerwartete Weise ein Problem löst. Die durch ein Deus ex Machina hervorgerufene Auflösung kommt scheinbar aus dem Nichts – wie die plötzliche Einmischung einer göttlichen Macht.   Der Begriff Deus Ex Machina geht auf die Zeit der antiken Tragödie zurück, in der es nicht unüblich war, dass die Götter selbst in die Handlung eingriffen, um ein dramaturgisches Problem zu lösen.

Beispiele:

 

« Back to Glossary Index

Kommentar verfassen