Money Shot

Unter einem Money Shot  – auch money-making-shot genannt – versteht man eine sehr beeindruckende, erinnerungswürdige Szene oder Einstellung eines Films oder einer Serie, die mit deutlich höherem finanziellen Aufwand realisiert wird, als der Rest der Produktion. Ziel des Money Shots ist es, so viele Menschen wie möglich dazu zu bewegen sich den Film anzuschauen. Deswegen wird er gerne in Trailern angekündigt oder ist von vorne herein ersichtlich. Aufgrund der genannten Merkmale finden sich Money Shots vor allem in effekt- oder actionlastigen Produktionen.

Beispiele:

  • Zeitlupenaufnahmen aus X-Men: Zukunft ist Vergangenheit und X-Men: Apocalypse
  • Konfrontationen zwischen Harry Potter und Lord Voldemort in den Harry Potter Filmen
  • Die Schlacht um Minas Tirith und die Schlacht um Helms Klamm in Der Herr der Ringe
  • Schlachten in Game of Thrones
  • Als in Fast & Furious 7 die Autos aus einem Flugzeug geworfen werden und mit Fallschirmen zu Boden fliegen
« Back to Glossary Index

Kommentar verfassen