Top 5: Kinostarts Februar 2017

Oscar-Zeit: Seid still, wir müssen jetzt seriös sein!

Spoilerfrei!

Titelbild für die Topliste "Top 5 Kinostarts Februar 2017" von 4001Reviews

Platz 5: 'T2 Trainspotting'

Kinostart: 16.02.2017

Trainspotting ist ein Klassiker der Filmgeschichte, der in den 90er Jahren, ähnlich wie Pulp Fiction, ein Kult-Werk der Popkultur wurde. Dabei geht es in Trainspotting praktisch nur um exzessiven Drogenkonsum. Doch die Inszenierung macht’s.

Darum freuen wir uns auf den Film:

  • Ein großer Teil des Orginalcasts kehrt zurück, darunter Ewan McGregor (Star Wars) in der Hauptrolle. sowie Ewen Bremner, Robert Carlyle und Jonny Lee Miller.
  • Die ersten Rezensionen können sich sehen lassen und sprechen von einer würdigen Fortsetzung!

Platz 4: 'John Wick: Chapter 2'

Kinostart: 16.02.2017

Badass Keanu Reeves hat mit John Wick bewiesen, dass er immer noch das Zeug zum Oldschool-Action-Held hat. Ohne viel Worte, aber dafür mit stahlharter physischer Präsenz und elegantem Style, schoss und schlug Reeves im ersten Teil die Umgebung in Schutt und Asche. Es wird also Zeit für Kapitel Zwei!

Darum freuen wir uns auf den Film:

  • Der Trailer sieht  noch stilsicherer aus, als das Original.
  • Kann das Sequel den Überraschungseffekt des Vorgängers noch einmal toppen? Wir halten es für möglich. Abwarten!

https://www.youtube.com/watch?v=aMBB2_MEua0

Platz 3: 'Fences'

Kinostart: 16.02.2017

Ein Oscar-Drama wie es im Buche steht: Troy (Denzel Washington) ist der patriarchische Vater einer afroamerikanischen Familie, die in den 50er Jahren in Pittsburgh am Existenzminimum lebt. Troy arbeitet hart, kann aber weder lesen noch schreiben. Sein Sohn Cory (Jovan Adepo) hat hingegen eine Zukunftsvision: Er wurde von seiner Schule für die Footballmannschaft ausgewählt und möchte professioneller Sportler werden. Troy gefällt das gar nicht und hält seinen Sohn mit Gewalt am Boden. Ist der verbitterte Vater neidisch?

Darum freuen wir uns auf den Film: 

  • Denzel Washington in der Hauptrolle, Denzel Washington im Regiestuhl. Fences ist Denzel Washington.
  • Der Schauspiel-Star hat davor schon zwei Mal Regie geführt (Antwone Fisher, The Great Debaters), doch mit Fences ebnet Denzel Washington seinen Weg zu den Academy Awards, wie es z.B. auch schon Ben Affleck mit seinem Film Argo geschafft hatte.
  • Zwar wurde Washington nicht als „Bester Regisseur“ nominiert, dafür aber als „Bester Hauptdarsteller“ und Fences als „Bester Film“.

https://www.youtube.com/watch?v=hCDPl4vLzk0

Platz 2: 'The Salesman'

Kinostart: 02.02.2017

Ein iranisches Paar probt für das Theaterstück „Death of a Salesman“ von Arthur Miller und kauft sich gleichzeitig ein neues Apartment. Was sie nicht wissen: Zuvor hatte dort eine Psychologin ihre Praxis gehabt. Darauf folgen tragische Ereignisse, welche die Beziehung des Paares auf die Probe stellen.

Darum freuen wir uns auf den Film:

  • Iranische Spielfilme sieht man nicht gerade häufig.
  • Regisseur Asghar Faradhi hat bereits mit Nader und Simin einen Oscar für „Bester internationaler Film“ mit nach Hause genommen.
  • Seine subtilen und intensiven Dramen kommen auch bei der westlichen Gesellschaft hervorragend an.

Leider wird Faradhi aufgrund des von Trump verhängten Einreisestopps nicht an der Oscar-Zeremonie teilnehmen können.

Platz 1: 'Lion'

Kinostart: 23.02.2017

Nach einer wahren Geschichte: Als der fünfjährige Saroo in Indien verloren geht und aus Versehen mit dem Zug in das weit entfernte Kalkutta reist, muss er das Leben eines verwahrlosten Strassenkindes akzeptieren. Doch das Glück ist auf seiner Seite und er wird von einem Waisenhaus an ein wohlhabendes, australisches Ehepaar übergeben. Saroo ist nun ein Adoptivkind in einem fremden Land und wächst mit den Privilegien der wohlhabenden Gesellschaft  auf. Doch 20 Jahre später fragt sich Saroo, was eigentlich aus seiner verlorenen, leiblichen Familie geworden ist… wird er sie jemals wiederfinden?

Darum freuen wir uns auf den Film:

  • Dev Patel ist seit Slumdog Millionär ein Hollywood-Star. Obwohl indische Hauptdarsteller in Hollywood-Produktionen eher ungewöhnlich sind, erfreut sich der gebürtige Brite einer wachsenden Fanbase.
  • In Lion wirkt Dev Patel erfahrener als je zuvor und bekam eine Oscar-Nominierung für „Bester Hauptdarsteller“. Oder stiehlt ihm vielleicht doch Kinderdarsteller Sunny Pawar die Show, der das „jüngere Ich“ von Patels Rolle spielt?
  • Lion wurde als „Bester Film“ nominiert. Womöglich völlig zurecht, denn der Trailer geht unter die Haut:

https://www.youtube.com/watch?v=GxtUnVG-f9o

Du brauchst einen Überblick, welche Filme für die Oscars nominiert wurden? Hier ist unsere Übersicht.

Dir gefällt dieser Beitrag? Jetzt teilen:

Kommentar verfassen