Wochenrückblick 10.10. – 16.10.2016

'Harry Potter'-Welt und 'Star Wars Universe' bekommen dicken Nachschlag

Titelbild zu News der Kalenderwoche 41

Harry Potter Prequel Phantastische Tierwesen bekommt fünf Teile

Das Harry Potter-Prequel Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind kommt diesen November in deutsche Kinos. Auf einem Fanevent gab Harry Potter Autorin J. K. Rowling diese Woche bekannt, dass es aber nicht bei einem Film bleiben wird. Insgesamt soll sich die die Geschichte des magischen Zoologen Newt Scamander auf fünf Teile erstrecken.

Laut Rowling sei die Arbeit am Drehbuch zum zweiten Teil bereits in den letzten Zügen. Kritiker befürchten jedoch, dass Handlung und Storywelt nicht für fünf Teile ausreiche und es sich bei der Fortsetzung des Films um eine rein kommerzielle Ausschlachtung des Harry Potter-Universums handle. Ein Vorwurf, den sich beispielsweise der enttäuschende dritte Teil der Hobbit-Trilogie immer wieder anhören muss. J.K. Rowling, die als Produzentin und Autorin für Phantastische Tierwesen tätig ist, reagierte via Twitter gelassen auf voreilige Befürchtungen.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind startet am 17. November in deutschen Kinos.

Rogue One: A Star Wars Story: Epischer neuer Trailer

Der neue Rogue One-Trailer heizt so richtig ein und verspricht uns ein episches und ziemlich brachiales Filmerlebnis. Glaubt man dem Trailer, dann gibt es vor allem eins: Fight, Fight, Fight! Rogue One, der am 15. Dezember 2016 in die deutschen Kinos kommt, ist viel mehr als nur ein intergalaktischer Zwischenstopp auf dem Weg zur lang erwarteten nächsten Episode der Mutterreihe Star Wars. Denn Rogue One, dessen Handlung zwischen Episode III und Episode IV angesiedelt ist, ist der erste Film einer neuen Filmreihe, die parallel zu den Originalfilmen verläuft. Für 2018 ist bereits ein Film zu den Abenteuern Han Solos angekündigt. 2020 soll es dann einen weitern Streifen A Star Wars Story geben.

Um was geht’s in Rogue One? In Star Wars – Episode IV gelangen Luke Skywalker und seine Verbündeten in den Besitz von geheimen Plänen dank derer Luke den Kampf mit dem Todesstern aufnehmen kann. Rogue One erzählt die Vorgeschichte dazu. Genau gesagt: Jyn Erso (Felicity Jones) wird von den Rebellen beauftragt die Todesstern-Pläne zu beschaffen und dürfte wie es der Trailer verrät, ein oder zwei Hindernissen begegnen. Eins davon ist Darth Vader! Ja, richtig gehört. Der Superschurke mit schwarzer Plastik-Helm kehrt zurück. Wie viel Screentime ihm in Rogue One zuteil werden wird, ist aber noch nicht klar. Laut Regisseur Gareth Edwards handele es sich bei Darth Vaders Auftritt aber nicht um reinen Fan-Service. Wir werden sehen.

Neuzugänge des Casts von Game of Thrones – Staffel 7

Das Oscarpreisträger Jim Broadbent (Iris, Cloud Atlas und Horace Slughorn in Harry Potter) eine Rolle in Game of Thrones – Staffel 7 sicher ist, wissen wir schon länger. In den letzten Tagen kamen noch zwei weitere Neuzugänge zum Cast der siebten Staffel hinzu. Der Jungdarsteller Joe Quinn, der bisher nur in der britischen Serie Dickensian auftrat, wird in der GoT-Castliste als „Koner“ geführt. Eine Figur, die in den Büchern von George R. R. Martin nicht auftaucht und über die auch sonst keine Infos bekannt sind.

Ein weiterer Zugang ist der Nachwuchsschauspieler Paul Ward, der in den Serien Vikings und Penny Dreadful kleine Rollen inne hatte. Über die Rolle des irischen Schauspielers ist noch nichts bekannt.

Die siebte Staffel von Game of Thrones ist für den Sommer 2017 angekündigt. Mehr zu Game of Thrones gibt’s hier

Dir gefällt dieser Beitrag? Jetzt teilen:

Kommentar verfassen