Wochenrückblick: 12.12. – 18.12.2016

'HIMYM' Top – 'Marco Polo' Flop

Spoilerfrei!

Titelbild zu den Film- und Serien-News der Woche 50

Keine 3. Staffel für Marco Polo

Für die Abenteuer-Serie Marco Polo wird es keine dritte Staffel geben. Sie ist somit die erste Netflix-Serie überhaupt, die nach nur zweite Staffeln abgesetzt wird. Grund dafür sind die sehr hohen Produktionskosten, die sich nicht gedeckt haben. Für Staffel 2 wurden ca. 200 Millionen Euro ausgegeben. Diese Meldung kam für viele Marco Polo-Fans sehr überraschend.

Golden Globe-Nominierungen bekanntgegeben

Die Nominierungen für die Golden Globe Awards 2017 wurden bekanntgegeben und auch die deutschen Filmemacher dürfen sich freuen. Mit Toni Erdmann geht ein deutscher Film ins Rennen um die begehrte Trophäe. Das Musical La La Land führt die Liste mit sieben Nominierungen an. Bei den Serien macht sich Überraschungserfolg Stranger Things Hoffnungen. Verliehen werden die Preise am 8. Januar 2017 in Beverly Hills Los Angeles.

Assassin's Creed’ ab 16 Jahren

Die Videospielverfilmung  Assassin's Creed wird hierzulande erst ab 16 Jahren freigegeben sein, das gab die FSK nun bekannt. Damit zieht der kommende Film mit seinen Videospielvorlagen gleich.

Spin-off zu How I Met Your Mother’ soll kommen

Als der erste Spin-off-Versuch How I Met Your Dad 2014 noch vor der Pilotfolge abgesägt worden war, waren viele HIMYM-Fans sehr enttäuscht und traurig. Jetzt gibt es doch wieder sehr gute Nachrichten. Denn mit How I Met Your Father wird nun doch ein komplettes Spin-off produziert. Dabei wird der komplette Cast ausgewechselt und an einer neuen Story geschrieben. Produziert wird das Spin-off von den This Is Us-Produzenten Isaac Aptaker und Elizabeth Berger.

Dir gefällt dieser Beitrag? Jetzt teilen:

Kommentar verfassen