Top 12: Easter Eggs in Filmen

Diese Easter Eggs sind dir wahrscheinlich entgangen

Spoilerfrei!

Platz 12: ‘Tron’ (1982)

Quelle: Tron

In dem spacigen Klassiker Tron (1982) hat sich ein Easter Egg ziemlich gut versteckt. Wer genau hinsieht, erkennt einen kleinen gelben Pac-Man, der sich durch die blauen Gänge einer Kontrollmonitor-Anzeige frisst. Im Hintergrund dudelt sogar die ikonische Pac-Man-Melodie. Eindeutiger geht’s ja irgendwie nicht mehr, oder? Das Arcade-Game Pac-Man war außerdem zwei Jahre zuvor veröffentlicht worden.

Platz 11: 'Deadpool'

Comic-Autor Stan Lee als DJ in Deadpool
Quelle: Deadpool

Stan Lee, Comicautor und Schöpfer des halben Marvel-Universums, ist dafür bekannt in etlichen Comicfilmen „seiner“ Superhelden in sogenannten Cameos aufzutreten. So sieht man ihn als Musik hörenden Bibliotheksbesucher in The Amazing Spider-Man, als Zeitung lesenden Passant in Daredevil oder als Hot Dog-Verkäufer in X-Men (2000). In Deadpool setzt er all dem aber noch die Krone auf, oder sollte ich sagen die Kopfhörer? Hier tritt er als DJ in einem Nachtclub auf und kündigt die Stripperin „Chastityyy!!“ an.

Platz 10: 'Findet Nemo'

Im Abspann von Findet Nemo schwimmt ein Monster AG Monster
Quelle: Findet Nemo

Wenn es um Easter Eggs geht, dann macht Pixar niemand etwas vor. Das Studio ist berühmt-berüchtigt für seine kleinen aber feinen Anspielungen und Querverweise auf andere Animationsfilme des Hauses. Zum Beispiel in Findet Nemo: Seelenruhig schwimmt dort Mike, das grüne Wesen aus Monster AG, durch die rollenden Credits

Platz 9: 'Harry Potter und der Gefangene von Askaban'

Eine Aufnahme der Karte des Rumtreibers in deren unteren Ecke rechts der Name Newt Scamander zusehen ist.
Quelle: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Erinnerst du dich gut an Harry Potter und der Gefangene von Askaban? Genauer gesagt an die Szene, in der der Harry von Fred und George die Karte des Rumtreibers überreicht bekommt? Ganz klein in der Ecke sieht man Newt Scamander über die Karte huschen. Eigentlich müsste der Autor des Schulbuchs Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind zu dem Zeitpunkt aber schon tot sein. War das vielleicht schon ein versteckter Hinweis darauf, dass eine Phantastische Tierwesen-Reihe schon damals geplant war? Mysteriös.

Platz 8: 'Indiana Jones –Jäger des verlorenen Schatzes'

Auf einer Hieroglyphen-Säule sind R2D2 und C3PO aus Star Wars zu sehen
Quelle: Indiana Jones –Jäger des verlorenen Schatzes

Wer diesen Indiana Jones-Film aus dem Klassiker-Regal hervorkramt, begibt sich wahrhaftig auf Schatzsuche – nach Easter Eggs. Denn in Jäger des verlorenen Schatzes gibt es gleich mehrere Hinweise zu finden, die auf die Star Wars-Reihe verweisen. Im obigen Bild siehst du bspw. die Umrisse der Roboter R2D2 und C3PO, die sich in den Hieroglyphen einer antiken Säule versteckt.

Platz 7: 'Watchmen'

Im Vordergrund verprügelt Nite Owl einen Verbrecher und im Hintergrund stürmt das Ehepaar Wayne aus dem Gotham Opera House
Quelle: Watchmen

Im Vorspann des Superheldenfilmes Watchmen versteckt sich ein ganz besonderes Easter Egg mit Mindfuck-Potenzial. Zu sehen ist der Charakter Nite Owl, der einem Verbrecher ins Gesicht schlägt. Auffällig ist jedoch der Hintergrund: ein ängstliches Pärchen verlässt ein Gebäude an dessen Wand ein Plakat für die Aufführung „Die Fledermaus“ wirbt. Hierbei handelt es sich aber nicht um irgendeine Oper sondern um das Gotham Opera House. Na klingelt’s? Ganz genau, das Pärchen sind Thomas und Martha Wayne, die Eltern von Bruce Wayne, dem späteren Batman. In diesem alternativen Zeitstrahl werden sie offensichtlich nicht von einem Banditen vor der Oper erschossen, sondern von Nite Owl gerettet. Das bedeutet wiederum, dass Bruce keinen Grund hat, zu Batman zu werden und es somit die „Fledermaus der Gerechtigkeit“ in dieser Welt nie geben wird.

Platz 6: 'Suicide Squad'

Harley Quinn klaut eine Handtasche aus einem eingeschlagenen Schaufenster in dem sich Kleidung mit dem Spruch Si vis Pacem Para Bellum befindet
Quelle: Suicide Squad

Als die liebenswürdige Harley Quinn in Suicide Squad eine Fensterscheibe einschlägt und sich daraufhin eine Handtasche klaut, sieht man einen lateinischen Aufdruck auf einem T-Shirt. Bei „Si vis pacem para bellum“ handelt es sich um einen Lehrsatz des römischen Politikers Cicero, der zu Deutsch in etwa folgendes heißt: „Wenn du Frieden willst, bereite den Krieg vor“. Das ist außerdem auch ein Verweis auf die Devise der DC-Comicfigur Amanda Waller, die treu dieses Spruchs das Suicide Squad ins Leben rief. Noch verrückter: Dieser Spruch ist ebenfalls der Leitspruch des Marvel-Helden The Punisher. Was hat sich DC dabei nur gedacht...? #justsayin

Platz 5: 'The Departed – Unter Feinden'

Die Hauptcharaktere aus The Departed stehen in einem Aufzug mit Kreuz an der Wand
Quelle: The Departed

Achtung an alle, die The Departed noch nicht gesehen haben. Das folgende Easter Egg ist nämlich ein faules Ei, denn es enthält einen deftigen Spoiler! Los geht’s: Martin Scorsese macht besonders offensichtlich, wer in seinem Film sterben wird und markiert die todgeweihten Charaktere. Jedes Mal bevor jemand stirbt, versteckt sich in einer vorherigen Szene ein „X“. Ganz schön perfide, oder?

Platz 4: 'Die Eiskönigin – Völlig unverfroren'

Eine Marktszene aus Frozen
Quelle: Die Eiskönigin – Völlig unverfroren

Zu den Krönungsfeierlichkeiten in Die Eiskönigin öffnet das Reich Arendell seine Tore. Während Prinzessin Anna singend durch die Straßen tanzt, passiert sie zwei ganz besondere Gäste: Rapunzel (schon mit Kurzhaarschnitt und immer noch mit demselben Kleid?!) schlendert in Begleitung von Flynn Ryder (aus dem Disney-Film Rapunzel – Neu verföhnt) durch die Gassen der Stadt.

Platz 3: 'Fight Club'

Auf einem Büroschreibtisch steht ein Starbucks-Kaffeebecher aus Pappe
Quelle: Fight Club

Ob es sich hierbei um sehr übertriebenes Product-Placement oder um ein Easter Egg handelt, mag dahingestellt sein. Fest steht jedoch folgendes: Nach Angaben des Regisseurs David Fincher ist in jeder Szene seines Films Fight Club ein Starbucks-Becher zu sehen. Ob auf einer Müllkippe oder im Büro – unserer Meinung nach ist das sowas von over-the-top, dass es sich nur um einen Scherz des Teams handeln kann.  

Platz 2: 'Hercules' (1997)

Der Löwe Scar liegt als Kopfschmuck am Boden
Quelle: Hercules (1997)

Eine weitere Disney-Verknüpfung bietet der Film Hercules (1997). Hercules, größter Held und dickster Bizeps aller Zeiten, entledigt sich nach dem Posieren für ein Kunstwerk von seinem tierischen Kopfschmuck, der wirklich jedem bekannt vorkommen sollte. Es handelt sich um den hinterhältigsten aller Onkels und das Hassobjekt unserer Kindheit: Scar aus Der König der Löwen. In diesem Film hat er das bekommen, was er verdient und hilft als „Deko-Fell“ aus.

Platz 1: 'Harry Potter und der Gefangene von Askaban'

Die Karte des Rumtreibers mit eingekreisten Fußspuren in der linken unteren Ecke
Quelle: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Skandal! Im Familienfilm Harry Potter und der Gefangene von Askaban gibt es eine Sexszene! Du glaubst uns nicht? Dann sag mal, wie du dir dieses Easter Egg im Abspann erklärst: zu sehen sind ein weibliches und ein männliches Paar Schuhe, die in einem einsamen Kerker Hogwarts beieinander stehen wie Mann und Frau, die nicht gestört werden wollen... Nicht überzeugt? Ein Visual Effects-Gestalter des Films widerspricht nicht und lässt viel Raum für Spekulationen, um wen es sich handeln könnte.

Was glaubst du welche Charaktere hier ihren Spaß haben? Schreib uns in die Kommentare oder hier auf Facebook.

Dir gefällt dieser Beitrag? Jetzt teilen:

Kommentar verfassen