Top 12: Die besten deutschen Filme seit 2000

Ganz großes Kino aus Deutschland

Spoilerfrei!

Natürlich gibt es massenhaft Feel-Good-Filme aus dem Hause Schweiger, Schweighöfer oder M'Barek – aber wer genießt nicht mal gerne ein wenig heile Welt für 1,5 Stunden, in der deutsche Städte nicht im trüben "Tatort-Grau" erscheinen? Aber dann gibt es da auch die hervorragend produzierten Spielfilme, die deutsche Geschichte gekonnt abbilden und sogar internationale Anerkennung erlangten. Von Kinderfilm bis Oscar-Kandidat – das sind unsere liebsten deutschen Film-Produktionen!


Platz 12: 'Die wilden Kerle' (2003)

In Emojis: 👦👦👦👦👧👦👦👦👦👦👦⚽

Der Filmtitel... ist eigentlich nicht ganz korrekt: Auch ein Mädchen kickt mit.

Die Story: Um auf dem Bolzplatz gewinnen zu können, müssen zwölf Jungs und zwei Mädchen erst eimal lernen, was es heißt ein Team zu sein.

Warum der Film in diese Topliste gehört: Wir sind zwar aus dem Alter raus, aber der Film prägte unsere Prä-Teenager-Zeit umso mehr. Rückblickend auch wertvoll, um noch mal die Ochsenknecht-Jungs zu sehen – so süß!


Platz 11: 'Oh Boy' (2012)

In Emojis: 🚶‍♂️👦

Der Filmtitel... ist der passende Stöhn-Ausruf, der jedem Zuschauer bei so manchen Szenen entwischt. Und da Niko nicht wirklich als erwachsener Mann dargestellt wird, heißt es eben "Oh Boy" statt "Oh Man".

Die Story: Niko hat das Jura-Studium seit zwei Jahren abgebrochen und lebt sein Leben so dahin. Der Film begleitet ihn einen Tag lang, wie er unterschiedlichsten Menschen in der Großstadt Berlin begegnet. Er trifft auf Familie, ehemalige Mitschüler, Psychologen und Betrunkene.

Warum der Film in diese Topliste gehört: Der Film könnte als "Coming-of-Adult-Age"-Film für Erwachsene bezeichnet werden. Es geht nicht um Liebe, Sex und Erwachsenenwerden, wie beim klassischen Coming-of-Age-Film, sondern um finanzielle Existenz, Scheitern und seelische Verletzungen. Impressionen einer Großstadt wundervoll inszeniert.


Platz 10: 'Die Welle' (2008)

Emojis zum Film: 🌊✊

Der Filmtitel... ist die deutsche Anlehnung an das real durchgeführte Sozialexperiment "The Third Wave".  Ein Lehrer in Kalifornien führte eine Schulklasse radikal, totalitär und mit straffer Disziplin und ausgeklügeltem Bestrafungssystem für eine knappe Woche an. Als sich den, vom Gruppengefühl gestärkten Schülern, sogar Schüler der Parallelklassen aus Neugierde anschlossen, brach er das Experiment ab. Er hatte seinen Schülern bewiesen, dass Totalitarismus auch noch heute möglich ist. 

Die Story: Das eben beschriebene Experiment wird im Film nachgestellt.  Anstelle das Thema "Autokratie" nur in einem langweiligen Vortrag abzuhandeln, lässt der Lehrer Rainer Wenger (Jürgen Vogel) an einem Gymnasium seine Schüler eine autoritäre Gesellschaft selbst erleben. Er lässt sie der körperlichen Betüchtigung wegen auf der Stelle marschieren. Sprechen darf man nur im Stehen und in kürzen Sätzen und das Zeichen der Anhänger der Bewegung wird das Tragen eines Weißen Hemdes. Es kommt zu Spaltungen, Gewalt und Hass. Am Ende muss sogar die Polizei eingreifen.

Warum der Film in diese Topliste gehört: Die Welle zeigt in bewegenden Bildern wie schnell ein solches Experiment aus dem Ruder laufen kann. Gehorsam, Disziplin, Gemeinschaft sind Prinzipien, die – wenn von einer Gruppe gemeinsam gelebt und ausgetragen – schnell Eigendynamik entwickeln können. Das Ende ist hart und lässt einen noch lange über Film und Thematik nachdenken. So was kann nur ein richtig gut umgesetzter Film!


Noch mehr Toplisten gefällig? 


Platz 9: 'Der Schuh des Manitu' (2001)

Emojis zum Film: 👞

Der Filmtitel... ist Kult! 😉

Die Story: Die Blutsbrüder Ranger und Abahachi erleben verschiedenste Abenteuer in einer Interpretation des Wilden Westens von Michael Bully Herbig. Nach Betrug und Hinrichtungsurteil machen sich die beiden auf, den "Schuh des Manitu" zu finden, einem sagenbewogenen Ort, an dem ein Schatz verborgen ist. Doch erst einmal gilt es, alle Teile der Schatzkarte zu finden. Und das ist eine ganz schöne Herausforderungen – mit dem Glück an Schlamassel, das den Brüdern folgt.

Warum der Film in diese Topliste gehört: Extrem unterhaltsam-komisch-lustig-genial-unsinnig und schlichtweg der Klassiker aller Bully-Filme! Eine Parodie der Karl May-Filme mit Winnetou und Old Shatterhand. Das ist meilen–, äh, prärieweit zu erkennen.


Platz 8: 'Keinohrhasen' (2007)

Emojis zum Film: ❌👂🐰

Die Story: Boulevard-Reporter Ludo Decker muss 300 Sozialstunden in einem Kinderhort absolvieren. Dort trifft er auf Anna, die er als Kind gehänselt hat. Anna versucht Ludo das Leben bzw. die Arbeit im Hort so schwer wie möglich zu machen, aber wie es halt so ist unter wilden Kindern: Man muss auch mal zusammenhalten. Und so kommen sich die Beiden näher.

Warum der Film in diese Topliste gehört: Mit diesem Film begann die deutsche "Feel-Good-Film-Ära" so richtig. Noch mehr Filme aus dem Hause Til Schweiger folgen (Zweiohrkücken, Kokowääh 1 & 2, Tschiller: Off Duty), ebenso von seinem Schauspieler-Partner Matthias Schweighöfer (What a man, Rubbeldiekatz, You Are Wanted). Einfach gut zum Entspannen, Chillen und Genießen.


Platz 7: 'Good Bye, Lenin!' (2003)

Emojis zum Film: 🎭🤥

Der Filmtitel ist... an den Abschied vom Sozialismus der DDR angelehnt, als diese sich mit der DDR wiedervereinte. Wladimir Lenin war kommunistischer Revolutionär.

Die Story: Deutschland, Juni 1990: Alexander gaukelt seiner Mutter mit selbst aufgenommen Nachrichtensendungen vor, dass Deutschland noch immer zweigeteilt sei. Sie ist nämlich gerade erst aus einem mehrmonatigen Koma aufgewacht und hat den Mauerfall nicht mitbekommen. Bei ihrem Gesundheitszustand könnte jede Aufregung große Folgen haben. Daher wird ihr bis ins letzte Detail ein Leben in der von ihr gewohnten DDR vorgespielt.

Warum der Film in diese Topliste gehört: Ein toller Geschichtsfilm, der nicht öde, sondern unterhaltsam in einer Komödie die Zeit kurz nach der Wende erzählt. Pflichtfilm für jüngere deutsche Geschichte. Die DDR-Zeit haben auch folgende Filme exzellent umgesetzt wie Das Leben der Anderen. Alles typische Filme des Geschichtsunterrichts, kurz vor den Ferien.


Platz 6: 'Der Untergang' (2004)

Emojis zum Film: 3️⃣-2️⃣-1️⃣-🔫

Der Filmtitel... gibt ganz klar an, wo es für Hitler hingeht.

Die Story: Berlin, 1945, die letzten zwei Tage im Führerbunker: Adolf Hitler und seine treusten Anhänger werden von den Alliierten in Berlin eingekreist. Der "Führer" lässt selbst in den letzten Tagen nicht von seinem Wahn ab. Der klaus­t­ro­pho­bische Historien-Thriller zeigt einen psychotischen Hitler und seine verzweifelten Gefolgsleute in den letzten Atemzügen des Dritten Reichs.

Warum der Film in diese Topliste gehört: Eine packende Inszenierung der letzten Tage des Nationalsozialismus auf gefühlt 6 mal 6 Metern Bunkerfläche. Geschichtliche Fakten werden werden präzise re-inszeniert.


Platz 5: 'Das Wunder von Bern' (2003)

Der Emoji zum Film: ⚽🏆🙌

Der Filmtitel ist... dem Überraschungssieg der deutschen Fussballnationalmannschaft bei der WM 1954 gewidmet.

Die Story: Richard kehrt nach langer Kriegsgefangenschaft nach dem zweiten Weltkrieg zu seiner Familie zurück. Unterschiedliche Lebenswelten treffen aufeinander. Seiner Frau und seinen Kindern ist er fremd geworden. Sein jüngster Sohn Matthias is großer Fan des Fußballnationalspielers Helmut Rahn. Dieser ist in das Nationalteam für die Weltmeisterschaft 1954 berufen worden, wird allerdings nur als Ersatzspieler eingesetzt. Doch bald steht Deutschland als Außenseiter im Finale und Rahn darf spielen. Auch Matthias und sein Vater Richard fiebern am Austragungsort mit.

Warum der Film in diese Topliste gehört: Wer schon im Fußball-Weltmeister-Land wohnt, sollte auch mal diesen Film vom ersten Titelgewinn gesehen haben. Vorrangig geht es hier aber auch wieder um deutsche Geschichte. Genauer gesagt um die Zeit des Wiederaufbaus, in der die Gesellschaft mit Schuld- und Identitätsfragen hadert. Somit zeigt sich: Der deutsche Film kriegt immer wieder eine Kurve zur eigenen Landesgeschichte. Das ist nicht nur bildend und aufklärend, sondern auch verdammt emotional.


Platz 4: 'Toni Erdmann' (2016)

Der Emoji zum Film: 🎭🤡😂

Der Filmtitel ist... das Pseudonym des Hauptdarstellers.

Die Story: Winfried Conrad, 68, hat immer wieder skurrile Scherze im Gepäck und ist nach dem Tod seines Hundes ziemlich einsam. Daher beschließt er mit unterschiedlichen Kostümen und mit unterschiedlichen Charakteren unter dem Namen Toni Erdmann im Leben seiner bis dahin entfremdeten Tochter aufzutauchen.

Warum der Film in diese Topliste gehört: Die Auftritte von Vater Conrad ziehen sich von lustig über skurril bis abstoßend. Es ist die Geschichte über eine Annäherung zwischen Vater und Tochter, die an Fremdschäm-Faktor kaum zu überbieten ist. Zurecht wurde dieser Film bei den Oscars 2017 für den Besten fremdsprachigen Film nominiert. Das hat Regisseurin Maren Ade auf internationaler Ebene kräftig Schub gegeben. Zugegeben, der Humor des Films ist nicht für jedermann – aber aufgrund seiner einzigartigen Absurdität und seinem Blick in die Seele der Figuren dennoch Pflichtprogramm für jeden Filmliebhaber!


Platz 3: 'Fack ju Göhte' (2013)

Der Emoji zum Film: 💰🏫❓

Der Filmtitel ist... absichtlich falsch geschrieben.

Die Story: Zeki Müller, frisch aus dem Gefängnis entlassen, will das erbeutete Geld bergen. Pech nur, dass auf der ehemaligen Baustelle jetzt eine Sporthalle der Münchner Goethe-Gesamtschule steht. Aus einem Missverständnis heraus, wird er als Aushilfslehrer statt Hausmeister angestellt, kann so aber wenigstens einen Bergungsplan aus der Nähe heraus überlegen. Doof nur, dass "Lehrer sein" auch "Unterrichten" bedeutet – ausgerechnet in der Problemklasse 10b.

Warum der Film in diese Topliste gehört: Gut, dass Zeki nicht auf den Mund gefallen ist. So kann er den vorlauten und stressigen Zehntklässern etwas entgegenwirken. Das Drehbuch ist mit vielen Wortwitzen gespickt, die explosiv umgesetzt wurden. Der Erfolg im Kino hat bereits einen Folgefilm herausgebracht. Am 26. Oktober 2017 kommt dann schon Fuck yu Göthe 3 in die deutschen Kinos! M'Barek ist hier nicht in einem schnulzigen Frauen-Film à la Schweiger und Schweighöfer zu sehen, sondern in einer rotzfrechen Komödie für alle.


Platz 2: 'Victoria' (2015)

Emojis zum Film: 🇪🇸 👩 🎉 👬 👬 🏦 🎉 🚔

Der Filmtitel ist... der Protagonistin  Victoria gewidmet.

Die Story: Victoria, eine gescheiterte Klavierpianistin aus Spanien, trifft beim Feiern in Berlin auf vier Jungs. Sonne, Boxer, Blinker und Fuß sind beste Kumpels, die allerdings gezwungenermaßen einen Banküberfall ausführen müssen. Victoria – zur falschen Zeit am falschen Ort – wird mit reingezogen. Der Überfall gelingt gut. Die Party geht weiter, aber schon bald ist ihnen die Polizei auf den Spuren...

Warum der Film in diese Topliste gehört: Einen 140 Minuten langer Spielfilm als One-Taker?! Wenn das mal keine Konkurrenz für Hollywoods Birdman ist! Das Drehbuch hat, da so viel improvisiert wurde, nur aus 12 Seiten bestanden. Eine innovative Idee, die mit der Story perfekt harmoniert. So ist man als Zuschauer bei allen Events praktisch in "Echtzeit" dabei. Mehr Authentizität kann man sich in einem Film nicht wünschen!


Platz 1: 'Who am I – Kein System ist sicher' (2014)

Emojis zum Film: 💻👹👊

Der Filmtitel... ist ein Unix-Kommando. Mit "whoami" bekommt man den Name des Benutzerkontos angezeigt.

Die Story: Die deutsche Hackergruppe CLAY – Clowns Laughing At You – zieht mit IT-Angriffen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich. Im Visier haben sie Organisationen und Firmen, wie rechtsradikale Parteien und den Bundesnachrichtendienst. Antrieb für die immer krasseren Hackeraktionen ist die Anerkennung, die sie im Darknet von anderen Hackern bekommen. Kann die Polizei die Gruppe stoppen?

Warum der Film in diese Topliste gehört: Bei Who am I handelt es sich um einen hochklassigen Tech-Thriller aus deutschem Produktionshause. Endlich Spannung, Plot und Twists auf Hollywood-Niveau! Die filmische Visualisierung des Hackens ist ebenfalls so innovativ inszeniert, wie sonst selten in Filmen zu sehen. Unser deutscher Liebling!


Noch mehr lustige Artikel: 

Dir gefällt dieser Beitrag? Jetzt teilen:

Kommentar verfassen