Spoiler-Statut

Du bist hier: 4001Reviews » Spoiler-Statut

4001Reviews hält sich an dem allgemein anerkannten Spoiler-Statut von vulture.com, ein Online-Magazin der Zeitschrift New York. Die „Official Vulture Statutes of Limitations on Pop-Culture Spoilers“ stellen kleine aber bedeutsame Richtlinien bezüglich Spoilern im Internet auf.

Wann darf unzensiert über den Plot eines Films oder einer Serie geschrieben werden?

In einer Zeit, in der vor allem TV-Serien wie Sport-Events behandelt werden und jeder darüber zu reden scheint, ist es ein Ding der Unmöglichkeit, komplett auf Spoiler zu verzichten. Dazu sagte Dan Kois von Vulture:

Wir weigern uns, zu glauben, dass wir warten müssen, bis eine Serie oder ein Film auf DVD erscheint; das ist verrückt. Wenn du dich für eine Serie so sehr interessierst, dass dich Spoiler wütend machen, dann solltest du auch nicht ein Jahr warten sie anzuschauen. Das tut uns Leid.
Dan Kois (Redakteur bei Vulture)

Hier bekommst du einen Überblick, ab wann genau Spoiler in Beiträgen und Überschriften nach dem Spoiler-Statut erlaubt sind:

Nicht markierte Spoiler in Texten sind erlaubt Spoiler in Beitragsüberschriften und in ALLEN Beiträgen sind erlaubt
Reality-TV-Shows Sobald die Episode ausgestrahlt wurde. Sobald die Episode ausgestrahlt wurde.
Mini-/Episoden-/Fortsetzungsserien Einen Tag nachdem Zeitpunkt, an dem die Serie üblicherweise neue Folgen veröffentlicht. Drei Tage nachdem Zeitpunkt, an dem die Serie üblicherweise neue Folgen veröffentlicht.
Filme Ab dem ersten Montag, nachdem der Film veröffentlicht wurde. Einen Monat, nachdem der Film veröffentlicht wurde.