Production Design

Das Production Design bestimmt die übergeordnete Ästhetik, also den Look eines Filmes oder einer Serie. Die Bereiche Szenenbild, Kostüm und Maske folgen in ihrer jeweiligen Ausprägungen dem Grundkonzept des Production Designs. Der Production Designer ist demnach einer der ranghöchsten kreativen Berufe am Filmset. Seit 1928 wird in der Kategorie Production Design jährlich ein Oscar verliehen. Dabei wird jedoch nicht zwischen Production Design und Szenenbild unterschieden. Beispiele: Das Oscar prämierte Production Design (Autos, apokalyptisches Szenenbild, Kostüme) in Mad Max – Fury Road Das „epische“ Production Design (Kostüme, Sets, Landschaften) der indischen Großproduktion Bahubali: The Beginning Artikel in dem der Begriff vorkommt: Kritik: Dark – Staffel 1Kritik: Die Dunkelste Stunde« Zurück zum Filmlexikon
Lesedauer: 1 Min.

Das Production Design bestimmt die übergeordnete Ästhetik, also den Look eines Filmes oder einer Serie. Die Bereiche Szenenbild, Kostüm und Maske folgen in ihrer jeweiligen Ausprägungen dem Grundkonzept des Production Designs. Der Production Designer ist demnach einer der ranghöchsten kreativen Berufe am Filmset. Seit 1928 wird in der Kategorie Production Design jährlich ein Oscar verliehen. Dabei wird jedoch nicht zwischen Production Design und Szenenbild unterschieden.

Beispiele:

  • Das Oscar prämierte Production Design (Autos, apokalyptisches Szenenbild, Kostüme) in Mad Max – Fury Road
  • Das „epische“ Production Design (Kostüme, Sets, Landschaften) der indischen Großproduktion Bahubali: The Beginning
« Zurück zum Filmlexikon
NEUE ARTIKEL
Werbung
Werbung
❯ Alle Artikel