Zusammenfassung: Stranger Things – Staffel 1

’Stranger Things’ – Was bisher geschah

FSK 16

Achtung: Spoiler!

Gezeichnetes Wallpaper zu Stranger Things Staffel 1 mit den Hauptcharakteren

Zusammenfassung: 'Stranger Things – Staffel 1' (2016)

Kapitel 1: 'Das Verschwinden des Will Byers'

Hawkins, Indiana, 1983: In einer dunklen Nacht passiert Mysteriöses: Der 12-jährige Will Byers verschwindet spurlos. Wills Freunde, Mike, Dustin und Lucas machen sich daraufhin selbst auf die Suche nach dem Vermissten und treffen auf ein rätselhaftes Mädchen mit einer tätowierten „011“ (Millie Bobby Brown) auf dem Arm.


Mehr zu 'Stranger Things':

Kapitel 2: 'Die Verrückte auf der Maple Street'

Mike Wheeler versteckt das Mädchen namens Eleven bei sich zuhause. Sie ist auf der Flucht vor zwielichtigen Männern, die jahrelang perfide Experimente an ihr durchführten. Elf besitzt übernatürliche Kräfte, wie sie den drei Freunden anvertraut. Als sie zudem ein Foto von Will sieht, gibt sie zu verstehen, dass er in Gefahr sei: Will versteckt sich vor einem Monster, dass die Kids fortan den Demogorgon nennen.

Auch bei Wills verzweifelter Mutter Joyce (Winona Ryder) passiert Abnormales: Nach einem gruseligen Anruf nehmen die Wände ihres Hauses komische Formen an und attackieren sie. Außerdem gibt es ein neues Opfer: Auf einer Hausparty verschwindet Barb, eine Freundin von Mikes Schwester Nancy (Natalia Dyer).

Zusammenstellung der Bilder der Stranger Things Charaktere Will, Mike, Dustin, Lucas, Eleven, Nancy, Steven, Jonathan, Joyce und Hopper
Die wichtigsten Charaktere aus der Netflix-Serie Stranger Things auf einen Blick.

Kapitel 3: 'Grausame Nacht'

Gefangen in einer Art Unterwelt, die wie ein Negativ-Bild der echten Welt aussieht, sucht Barb nach einem Ausweg. Die Ermittlungen von Chief Jim Hopper (David Harbour), den Joyce eingeschaltet hat, führen zum Hawkins National Laboratory, das von Dr. Brenner geführt wird. Eleven führt Mike (Finn Wolfhard), Dustin (Gaten Matarazzo) und Lucas (Caleb McLaughlin) zu Joyce’ Haus. Ihrer Meinung nach hält sich Will dort auf. Tatsächlich scheint er dort zu sein, denn Joyce kommuniziert mit Will anhand von elektrischen Lichterketten.

Kapitel 4: 'Die Leiche'

Wills Leiche wird in einem Steinbruch gefunden. Wills Mutter Joyce glaubt jedoch nicht, dass Will tot ist. Jim Hopper, dem die vermeintliche State Police Steine in den Weg legt, untersucht heimlich den toten Körper: Die Leiche ist mit Watte gefüllt – wie ein Teddybär.

Kapitel 5: 'Der Floh und der Akrobat'

Jim Hopper verdächtigt Brenner und bricht in dessen Laborräume ein. Dort entdeckt er eine fleischige Biomasse, die offensichtlich nicht von dieser Welt ist. Er wird erwischt und wacht wieder bei sich zuhause auf. Fortan glaubt er Joyce.

Die vier Freunde suchen nach einem Portal, das sie in die Unterwelt führt, in der sie Will vermuten. Es kommt jedoch zum Streit und Elf verletzt Lucas. Eleven verschwindet beschämt. Das Portal finden sie nicht. Dafür aber Nancy und Jonathan (Wills Bruder): im nächtlichen Wald entdecken die beiden ein Monster. Der Baumstamm in dem sich Nancy daraufhin versteckt, offenbart sich als Weg in die Unterwelt.

Kapitel 6: 'Das Monster'

Nancy kann der Unterwelt nur knapp entkommen und bittet Jonathan (Charlie Heaton) über Nacht bei ihr zu bleiben, womit sie ihren Freund Steven (Joe Keery) verärgert. Michael und Dustin treffen am Steinbruch auf Elf, die die Beiden vor zwei Mobbern beschützt. Bei ihrer Suche nach Antworten stoßen Hopper und Joyce auf die traumatisierte Terry Ives, an der Brenner vor langer Zeit Tests durchführte. Die verstörte Terry ist fest davon überzeugt, dass sie während der Experimente schwanger war und man ihr das Kind nahm.

Kapitel 7: 'Die Badewanne'

Brenner und seine Leute statten Mike Wheelers Zuhause einen Besuch ab. Die vier Freunde können im letzten Moment entwischen. Hopper macht die Gruppe schließlich ausfindig. Elf erklärt, dass sie ein Art „Badewanne“ benötigt um Kontakt mit Will und Barb aufnehmen zu können. In der Middle School von der Kleinstadt wird der Plan umgesetzt.

Eleven ist in der Unterwelt und findet Will, den sie ermutigt durchzuhalten. Barb ist jedoch tot. Joyce und Hopper starten eine Rettungsaktion bei der sie jedoch Brenner in die Hände fallen. Sie machen einen Deal: Brenner und Joyce dürfen nach Will suchen, werden im Gegenzug jedoch alles geheim halten.

Kapitel 8: 'Die andere Seite'

Zuhause bei den Byers locken Jonathan und Nancy den Demogorgon in eine Falle. Währenddessen finden Joyce und Hopper in der Unterwelt Will, den sie von einem Tentakel-Alien befreien. Will Byers lebt. In der Schule wird es derweil brenzlig: Brenners Männer versuchen Elf zu entführen. Doch ein Monster durchkreuzt deren Plan. Eleven zerstört das Monster – und sich selbst.

Einen Monat später scheint alles beim Alten. Doch etwas Beunruhigendes passiert: Will erbricht eine „Alien-Made“. Plötzlich flackert das Licht und er befindet sich für einen Augenblick wieder in der Unterwelt. OMG!

Vorschau: 'Stranger Things – Staffel 2'

Die zweite Staffel der genialen Serie der Duffer Brothers erscheint am 27. Oktober 2017 auf Netflix. Wie schon das Ende der ersten Staffel andeutete, hat die Unterwelt Will noch nicht völlig aufgegeben. Tatsächlich lässt einen der packende Trailer glauben, dass die Grenzen zwischen beiden Welten noch brüchiger werden. Riesen-Aliens in der Kleinstadt Hawkins? Klingt nach einer epischen Story.


Weitere interessante Artikel: 
Dir gefällt dieser Beitrag? Jetzt teilen:

Kommentar verfassen