Mindfuck

Mindfuck ist ein Filmgenre oder ein filmisches Stilmittel. Die Definitionen des Begriffes gehen auseinander. Ein Mindfuck-Movie ist ein Film, bei dem der Plot, das Setting oder das Verhalten der Charaktere gängige Regeln und Annahmen zerstören. Beim Zuschauer wird dadurch eine unerwartete Verwirrung und Ahnunglosigkeit hervorgerufen, die den besonderen Charme des Genres ausmacht. Ein Mindfuck kann zum Beispiel durch eine unerwartete Wendung, einem Twist, hervorgerufen werden. Beispiele Fight Club von David Fincher Memento und Inception von Christopher Nolan Artikel in dem der Begriff vorkommt: Kritik: Arrival (2016)Kritik: The Man in the High Castle – Staffel 2Kritik: The Man in the High Castle - Staffel 1« Zurück zum Filmlexikon
Lesedauer: 1 Min.

Mindfuck ist ein Filmgenre oder ein filmisches Stilmittel. Die Definitionen des Begriffes gehen auseinander. Ein Mindfuck-Movie ist ein Film, bei dem der Plot, das Setting oder das Verhalten der Charaktere gängige Regeln und Annahmen zerstören. Beim Zuschauer wird dadurch eine unerwartete Verwirrung und Ahnunglosigkeit hervorgerufen, die den besonderen Charme des Genres ausmacht. Ein Mindfuck kann zum Beispiel durch eine unerwartete Wendung, einem Twist, hervorgerufen werden.

Beispiele

  • Fight Club von David Fincher
  • Memento und Inception von Christopher Nolan

« Zurück zum Filmlexikon
NEUE ARTIKEL
Werbung
Werbung
❯ Alle Artikel