8.6/10

Kritik: Stromberg – Staffel 1-5

CHRISTOPH MARIA HERBSTS LUSTIGSTE ROLLE

▶ Jetzt direkt streamen auf:

Genres: Komödie, Startdatum: 11.10.2004

Interessante Fakten für…

  • Entgegen der landläufigen Meinung ist diese Sendung nicht direkt ein Remake der BBC-Sitcom The Office (2001). Die Produzenten behaupteten zunächst, dass es sich um eine Originalproduktion handele, aber die BBC stellte Ähnlichkeiten zwischen dieser Serie und The Office fest. Die Ähnlichkeiten waren so offensichtlich, dass die BBC mit rechtlichen Schritten gegen den Sender ProSieben drohte. Um rechtliche Probleme zu vermeiden, wurde ab der zweiten Staffel der Text „Inspired by the UK BBC series The Office created by Ricky Gervais and Stephen Merchant“ in den Abspann eingefügt.

Bums, aus, Nikolaus. – ein in diesen Tagen sehr passender Einstiegssatz aus der Serie Stromberg. Stromberg, angelehnt an das Original aus England The Office, handelt von dem gleichnamigen Arschloch-Chef einer Versicherungsfirma namens Capitol Versicherung und kommt im dokumentarischen Stil daher. Aus verschiedenen Gründen reitet er sich firmenintern immer in die Scheiße und kommt durch das gegenseitige Ausspielen von Mitarbeitern oder irgendwelchen glücklichen Wendungen, die er gerne für seine Position annimmt, aus diesen prekären Situationen wieder raus.

sandro 1
#Strombergliebhaber #MartyMcFly #Fussballfan

Darum geht’s

Die Rolle von Bernd Stromberg spielt Christoph Maria Herbst. Im Nachhinein könnte ich mir keinen anderen Schauspieler für diese Rolle vorstellen – aber das ist ja glaube ich normal. Er spielt diese Rolle so lustig und in einer Art und Weise, vor dem man nur den Hut ziehen kann. Das ganze Schauspielensemble rund um die Rolle Stromberg z.B. in Form von Ernie, der eigentlich Berthold Heisterkamp heißt, der nun fast genauso bekannt ist wie die Hauptrolle Stromberg und gespielt wird von Bjarne Mädel, hätte nicht besser gecastet werden können.

Die besten Sprüche der TV-Geschichte

Gepaart mit einem tollen Drehbuch von Ralf Husmann in dem Sprüche für die Rolle Stromberg geschrieben wurden wie: „Jetzt schimmelt mir langsam die Geduld weg.“ , „Für Sexismus ist sie gar nicht mein Typ!“ oder „Ne Polin und ein Afrikaner, das ist wirklich die Todeskombi hier in diesem Dreckskaff!“ sind eine willkommene Abwechslung in diesen, für mich, doch sehr unlustigen TV-Programm in Deutschland wo nur noch Satiresendungen wie die „heute-show“, „Pelzig hält sich“ oder „Die Anstalt“ oder einzelne Comedyformate wie „Pastewka“ meinen Geschmack treffen.

Fazit

8.6/10
Sehr gut
Community-Rating: (1 Votes)
Schauspieler 9/10
Handlung 7.5/10
Komik 9.5/10
Atmosphäre 8/10
Dialoge 9/10

Die Macher haben das Ende der Serie Stromberg nach der Staffel 5 und dem anschließendem Film „Stromberg – der Film“, der im Frühjahr diesen Jahres in die Kinos kam, verkündet. Sehr schade für so ein Fan wie mich, aber man soll ja bekanntlich aufhören wenns am schönsten bzw. erfolgreichsten ist. 

Artikel vom 7. Dezember 2014

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4001Reviews.de (V4) – Seit 2015