Alle MCU-Filme in richtiger & chronologischer Reihenfolge inklusive Ranking

Jetzt steht den MCU-Abenden nichts mehr im Wege
Spoilerfrei!
Lesedauer: 8 Mins.

Man kann Marvel Studios und 20th Century Fox so heftig das Wort "Ausschlachten" vor den Kopf stoßen wie man will, dennoch bekamen wir in den letzten Jahren dutzende von starken Blockbustern mit nur erstaunlich wenigen Ausfällen. Zeit also für unser Ranking der besten Marvel Cinematic Universe-Filme. Zuvor findest du noch alle Filme des MCUs in chronologischer Reihenfolge und der richtigen Timeline.

Alle Marvel Cinematic Universe-Filme in richtiger Reihenfolge nach Erscheinungsdatum

Da in einigen Filmen auf Situationen und Tatsachen eingegangen wird, die in vorherigen Filmen eine Rolle gespielt haben, macht es mehr Spaß, die Filme in Reihenfolge nach ihrem Erscheinungsdatum anzusehen. Folgende Liste zeigt euch diese Reihenfolge:

Phase 1

2008

  • Iron Man: 14. April 2008 (Regie: Jon Favreau)
  • Der unglaubliche Hulk: 06. Juni 2008 (Regie: Louis Leterrier)

2010

  • Iron Man 2: 26. April 2010 (Regie: Jon Favreau)

2011

  • Thor: 21. April 2011 (Regie: Kenneth Branagh)
  • Captain America: The First Avenger: 19. Juli 2011 (Regie: Joe Johnston)

2012

  • Marvel's The Avengers: 11. April 2012 (Regie: Joss Whedon)

 

Phase 2

2013

  • Iron Man 3: 18. April 2013 (Regie: Shane Black)
  • Thor – The Dark Kingdom: 30. Oktober 2013 (Regie: Alan Taylor)

2014

2015

  • Avengers: Age of Ultron: 13. April 2015 (Regie: Joss Whedon)
  • Ant-Man: 29. Juni 2015 (Regie: Peyton Reed)

 

Phase 3

2016

2017

2018

2019

 

Phase 4

2020

  • Black Widow: (Regie: Cate Shortland) – 06.11.2020

2021

  • The Eternals: (Regie: Chloé Zhao) – 12.02.2021
  • Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings: (Destin Daniel Cretton) – 07.05.2021
  • Untitled Spider-Man: Far From Home Sequel: (Jon Watts) – 16.07.2021
  • Doctor Strange in the Multiverse of Madness: () – 05.11.2021

2022

  • Thor: Love and Thunder: (Taiki Waititi) – 18.02.2022
  • Black Panther 2 (Arbeitstitel): (Ryan Coogler) – 06.05.2022
  • Captain Marvel 2 (Arbeitstitel): () – 08.07.2022

Unterminiert

  • Guardians of the Galaxy 3 (Arbeitstitel): (James Gunn)
  • Blade (Arbeitstitel): ()
  • Ant-Man 3 (Arbeitstitel): (Peyton Reed)

Alle Marvel Cinematic Universe-Filme in chronologischer Reihenfolge

Folgende Abfolge zeigt euch alle MCU-Filme in chronologischer Reihenfolge, aufgelistet nach den Jahren in dem der Film primär spielt (siehe Jahreszahlen in Klammern):

  1. Captain America: The First Avenger (1942 - 1945)
  2. Captain Marvel (1995)
  3. Iron Man (2010)
  4. Iron Man 2 (2011)
  5. Thor (2011)
  6. Der unglaubliche Hulk (2011)
  7. Marvel’s The Avenger (2012)
  8. Iron Man 3 (2012)
  9. Thor – The Dark Kingdom (2013)
  10. The Return of the First Avenger (2014)
  11. Guardians of the Galaxy (2014)
  12. Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2014)
  13. Avengers: Age of Ultron (2015)
  14. Ant-Man (2015)
  15. The First Avenger: Civil War (2016)
  16. Black Panther (2016)
  17. Spider-Man: Homecoming (2016)
  18. Doctor Strange (2016 - 2017)
  19. Thor: Tag der Entscheidung (2017)
  20. Ant-Man and the Wasp (2018)
  21. Avengers: Infinity War (2018)
  22. Avengers: Endgame (2018 - 2023)
  23. Spider-Man: Far From Home (2023)

Alle MCU-Filme im Ranking: Welche Filme sind die Besten und warum?

 

Platz 23: 'Der unglaubliche Hulk'

Edward Norton als Bruce Banner? Aus heutiger Sicht gewöhnungsbedürftig, doch gar nicht mal so schlecht!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Der unglaubliche Hulk': 

  • Edward Norton als Bruce Banner
  • Epischer Showdown in Harlem

Das gibt's zu meckern an 'Der unglaubliche Hulk': 

  • Dünne Story
  • Teilweise sentimental

Platz 22: 'Captain America: The First Avenger'

Etwas zäher aber stilistisch sicherer Start der Captain America-Trilogie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Captain America: The First Avenger': 

  • Visueller Stil
  • Retro Touch
  • Emotionales Finale

Das gibt's zu meckern an 'Captain America: The First Avenger': 

  • Dick aufgetragener US-Patriotismus, vor allem für den europäischen Geschmack
  • Ein zu "glatter" Held (nicht so in den kommenden Captain-Filmen!)
  • Langsames Erzähltempo zu Beginn des Films

Platz 21: 'Thor: The Dark Kingdom'

Die etwas schwächere, aber dennoch unterhaltsame Fortsetzung des ersten Thor-Films.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Thor: The Dark Kingdom': 

  • Neue Einblicke in die Welt von Asgard
  • Rasantes Erzähltempo
  • Abgedrehte Portal-Action
  • Loki in Bestform

Das gibt's zu meckern an 'Thor: The Dark Kingdom': 

  • Teilweise kindischer Humor
  • Natalie Portman und Kat Dennings verkommen als Sidekicks

Platz 20: 'Iron Man 2' (2010)

Der lässigste Marvel-Superheld von allen war 2010 zum zweiten Mal auf der Leinwand zu sehen – der Coolness-Faktor war immer noch gefährlich hoch!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Iron Man 2': 

  • Staubtrockene AC/DC-Mukke
  • Mickey Rourke als Ivan Vanko
  • Sam Rockwell als Justin Hammer
  • "Die Ex-Frau"

Das gibt's zu meckern an 'Iron Man 2': 

  • Im Mittelteil verirrt sich die Handlung
  • Die Geschichte ist weniger unterhaltsam als die des ersten Iron Man

Platz 19: 'Thor' (2011)

Mit diesem Film "schlug" sich Thor sofort in die Herzen der Marvel-Fans.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Thor':

  • Thor muss die Sitten der Menschen lernen
  • Buntes Design von Asgard
  • Thors Hammer Mjol... Mimi... Milöl... Mi-öl-mir?!
  • Tom Hiddleston als Loki

Das gibt's zu meckern an 'Thor': 

  • Unspektakuläres Finale
  • Natalie Portman haben wir schon in stärkeren Rollen gesehen

Platz 18: 'Captain Marvel' (2019)

(Unsere Kritik zu Captain Marvel)

Die erste weibliche Protagonistin eines Marvel-Films sorgt für brachiales Effekt-Gewitter und einige Lacher. Marvel in Routine!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Captain Marvel':

  • Samuel L. Jackson als junger Nick Fury
  • Ben Mendelssohn als glibbrig-grüner Skrull-Schurke
  • Unerwartete Plot-Wendungen
  • Katze "Goose"

Das gibt's zu meckern an 'Captain Marvel': 

  • Einfallsloses Finale
  • Captain Marvel ist zu mächtig, besitzt kaum Charakterschwächen
  • Emotionslose Geschichte

Platz 17: 'Iron Man 3' (2013)

Der erste Solo-Film des Marvel Cinematic Universe nach dem großen The Avengers fand genau den richtigen Ton, die Geschichte nach diesem Meilenstein fortzusetzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Iron Man 3': 

  • Song I'm Blue im Intro
  • Total absurder Twist um Schurke "Der Mandarin" (Ben Kingsley)
  • Selbst-fliegende Iron Man-Anzüge

Das gibts zu meckern an 'Iron Man 3': 

  • Schwacher Epilog mit unsinnigem Charakterverhalten von Tony Stark

Platz 16: 'Black Panther' (2018)

(Unsere Kritik zu Black Panther)

Bewaffnet mit starken Schauspielern und brisanten politischen Botschaften, brachte Black Panther Menschen zum Diskutieren wie kein anderer Marvel-Film. Doch abgesehen vom Subtext kann er sich nur mit wenigen Filmen des MCU messen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Black Panther': 

  • Starker Cast
  • Innovatives Setting
  • Raffinierte, politische Message

Das gibt's zu meckern an 'Black Panther':

  • Hölzernes Storytelling
  • Kein wirkliches Statement für "Diversity", mehr ein Gegenentwurf-Konter

Platz 15: 'Ant-Man and the Wasp' (2018)

(Unsere Kritik zu Ant-Man and the Wasp)

Ohne Zweifel einer der lustigsten Marvel-Filme aller Zeiten, doch gleichzeitig auch einer der storytechnisch schwächsten Einträge ins MCU. Ant-Man and the Wasp überzeugt mit wahnsinnig innovativer Action und sitzenden Gags, doch der Rest ist schnell wieder vergessen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Ant-Man and the Wasp':

  • Noch verrücktere Schrumpf-Action als im ersten Teil
  • Das Timing der Gags stimmt
  • Bombastischer Showdown, inklusive Verfolgungsjagd

Das gibt's zu meckern an 'Ant-Man and the Wasp': 

  • Sehr schwache und vorhersehbare Story mit Logiklücken
  • Einige Durststrecken im Mittelteil
  • Emotionale Momente kippen zum Kitsch über

Platz 14: 'Spider-Man: Homecoming' (2017)

(Unsere Kritik zu Spider-Man: Homecoming)

Ein vielleicht unnötiges, wenn auch durchaus gelungenes Reboot, das aufgrund seiner Leichtigkeit sehr sympathisch ist. Mit Tom Holland ist Spider-Man mehr Teenie als je zuvor – und das ist gut!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Spider-Man: Homecoming':

  • Der Stress des Erwachsenwerdens
  • Tony Stark als Mentor
  • Tom Holland

Das gibt's zu meckern an 'Spider-Man: Homecoming': 

  • Zu wenig Bauchkribbel-Action in Skyline-Schluchten
  • Abhängigkeit vom MCU

Platz 13: 'Ant-Man' (2015)

An diesen Film aus 2015 hatte wohl keiner hohe Erwartung. Umso größer war die Überraschung, wie unglaublich unterhaltsam ein winziger Superheld sein kann!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Ant-Man': 

  • Regelmäßige Lachanfälle
  • Michael Douglas als Dr. Pym
  • Wahnwitziger und innovativer Showdown
  • Ant-Mans (Paul Rudds) Gauner-Kumpels

Das gibt's zu meckern an 'Ant-Man': 

  • Bösewicht Darren Cross (Corey Stoll)

Platz 12: 'Avengers: Age of Ultron' (2015)

Das Sequel zu The Avengers wird oft mit Das Imperium schlägt zurück verglichen: Düsterer, komplexer und weniger lustig.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Avengers: Age of Ultron': 

  • Interessantere Handlung als im Vorgänger The Avengers
  • Die zwei KI's Ultron und Vision
  • Iron Man vs. Hulk Zweikampf

Das gibt's zu meckern an 'Avengers: Age of Ultron': 

  • Macht weniger Spaß als der Vorgänger
  • Nebenhandlungen werden angerissen und nicht zu Ende geführt

Platz 11: 'Spider-Man: Far From Home' (2019)

(Unsere Kritik zu Spider-Man: Far From Home)

Nach dem großen Showdown von Avengers: Endgame erzählt der zweite Film mit Tom Holland als Spider-Man eine unterhaltsame, lustige und ambitionierte Geschichte, die zu dem Vorgänger Homecoming in nichts nachsteht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Spider-Man: Far From Home': 

  • Jake Gyllenhaal als Schurke Mysterio
  • Frisches Setting in Europa
  • Furioses Action-Spektakel mit grandiosen visuellen Spielereien

Das gibt's zu meckern an 'Spider-Man: Far From Home': 

  • Nicht immer sitzende Teenager-Witze
  • Anknüpfung an Ereignisse aus Endgame ist unsauber

Platz 10: 'Thor: Tag der Entscheidung' (2017)

(Unsere Kritik zu Thor: Tag der Entscheidung)

Ohne Zweifel der beste Thor-Film! Chris Hemsworth als Donnergott und Mark Rufallo Hulk sorgen für hysterische Lacher, ohne dass die epische Geschichte der Götterdämmerung darunter leidet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Thor: Tag der Entscheidung': 

  • Wahnsinnig gute Optik
  • Fetziger Humor
  • Hulk

Das gibt's zu meckern an 'Thor: Tag der Entscheidung': 


Platz 9: 'Avengers 3: Infinity War' (2018)

(Unsere Kritik zu Avengers 3: Infinity War)

Der dritte Avengers-Film ist ein Werk der Superlative. Der beste Marvel-Film ist er dennoch nicht, denn mehr bedeutet nicht immer besser. Das Spektakel droht unter den vielen Charakteren, Handlungssträngen und Referenzen zu implodieren. Trotzdem ist Infinity War ein bombastisches Effekt-Feuerwerk, das in ein starkes Schock-Finale mündet. Außerdem wurde mit Thanos der Fluch langweiliger Marvel-Schurken endlich gebrochen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Avengers 3: Infinity War':

  • Das Aufeinandertreffen von Guardians und Avengers
  • Thanos als starker Schurke mit "nachvollziehbaren" Motiven
  • Moralische Konflikte
  • Mutiger und düsterer Cliffhanger

Das gibt's zu meckern an 'Avengers 3: Infinity War': 

  • CGI-Overkill
  • Die Action macht weniger Spaß als in den anderen Avengers-Filmen
  • Naive Fantasy-Story ohne echte Erdung

Platz 8: 'The Return of the First Avenger' (2014)

(Unsere Kritik zu The Return of the First Avenger)

Der zweite Solo-Film von Captain America aus dem Jahr 2014 ließ uns den mittelmäßigen ersten Teil ganz schnell vergessen und machte den umstrittenen Superheld um einiges sympathischer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'The Return of the First Avenger': 

  • Düstere Thriller-Elemente mit ordentlich Spannung
  • Knackige Action
  • Das übermächtige Schild von Captain America

Das gibt's zu meckern an 'The Return of the First Avenger': 

  • Etwas zu viel Hintergrundstory zum "Winter Soldier"

Platz 7: 'Guardians of the Galaxy 2' (2017)

(Unsere Kritik zu Guardians of the Galaxy 2)

Das heißerwartete Sequel der schrulligsten Science-Fiction-/ Comic-Charaktere aus dieser Galaxie erreicht zwar nicht ganz die Coolness des ersten Teils, ist aber umso ambitionierter und emotionaler als sein Vorgänger!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Guardians of the Galaxy 2':

  • Knallbunte Wundertüte an Effekten
  • Tolle Charakterentwicklungen
  • Emotionales Ende

Das gibt's zu meckern an 'Guardians of the Galaxy 2':

  • Mauer Mittelteil
  • Nicht alle Gags sind so lustig wie geplant

Platz 6: 'Guardians of the Galaxy' (2014)

Gibt es überhaupt irgendjemand, der diese Wundertüte von Film aus dem Jahr 2014 nicht mag? Wir sind gespannt auf Volume 2!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Guardians of the Galaxy': 

  • Einzigartige und schrullige Charaktere
  • Cooler Soundtrack
  • Einzigartiger Humor

Das gibt's zu meckern an 'Guardians of the Galaxy': 

  • Leider ist die Story nicht ansatzweise so verrückt wie die Charaktere

Platz 5: 'Iron Man' (2008)

Dieser "Superheld-Origin"-Film ist bis heute die Mustervorlage für jeden weiteren Comic-Film dieser Art. Doch nur selten ist die Einführung eines neuen Helden so grandios geglückt wie in Iron Man aus dem Jahr 2008!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Iron Man': 

  • Robert Downey Jr. in seiner bekanntesten Rolle als Iron Man
  • Sehr unterhaltsame Story
  • Sitzender Humor

Das gibt's zu meckern an 'Iron Man': 

  • Der Showdown hätte etwas größer ausfallen können

Platz 4: 'The Avengers' (2012)

Diese Superhelden-Kollaboration aus dem Jahr 2012 setzte neue Maßstäbe und löste zurecht einen riesigen Hype aus!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'The Avengers': 

  • Zum ersten Mal sahen wir so viele Superhelden in einem Film
  • Massenweise coole One-Liner
  • Gewaltige Action-Schlacht am Ende

Das gibt's zu meckern an 'The Avengers': 

  • Langweilige Story

Platz 3: 'Doctor Strange' (2016)

(Unsere Kritik zu Doctor Strange)

Er kommt, um zu verhandeln! Doctor Strange aus dem Jahr 2016 ist einer der unterhaltsamsten und bildgewaltigsten Hirn-Aus-Blockbuster der letzten Jahre!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Doctor Strange': 

  • Benedict Cumberbatch als Dr. Strange
  • vollkommen abgedrehte, noch nie gesehene Effekte
  • Riesiges Ideenreichtum
  • Finale mit Kult-Faktor

Das gibt's zu meckern an 'Doctor Strange': 

  • Etwas zu viel "Magie"

Platz 2: 'The First Avenger: Civil War' (2016)

(Unsere Kritik zu The First Avenger: Civil War)

Obwohl dieser MCU-Eintrag aus dem Jahr 2016 kein "richtiger" Avengers-Film ist, toppt er in Sachen Größe alles bisher Gesehene in diesem Genre!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'The First Avenger: Civil War': 

  • Der zuvor in Marvel-Filmen nicht gesehene Komplexität
  • Die riesige Superhelden-Gruppe
  • Der bombastische Showdown am Leipziger Flughafen

Das gibt's zu meckern an 'The First Avenger: Civil War':

  • Daniel Brühl als unnötiger Bösewicht

Platz 1: 'Avengers: Endgame' (2019)

(Unsere Kritik zu Avengers: Endgame)

Selbst Infinity War und Civil War verblassen vor dem großen Finale der Avengers-Reihe. Endgame ist das Nonplusultra eines Marvel-Films und beschreitet gleichzeitig neue, unerwartete Wege.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war gut an 'Avengers: Endgame': 

  • Unerwartete Storyline aufgrund nichts-sagender Trailer
  • Ambitionierter Zeitreisen-Plot
  • Emotionaler Abschied von den Charakteren

Das gibt's zu meckern an 'Avengers: Endgame':

  • Kleinere Logiklücken
❯ Alle Artikel
SCHREIBE EINEN KOMMENTAR
Ein Kommentar
  • Centaurus
    21 September 2018 at 16:03

    Ernsthaft? Zu viel Hintergrundstory zum Winter Soldier? Mal geguckt, wie der Film im Original heißt? Da war wohl nichts anderes zu erwarten, oder? Und in Phase 1 fehlen ja bereits zwei Filme. Ganz toll…

    Icon für einzelnen Autor Antworten
  • Antworten

    *

    *