TOP 14

Videospiele mit Schauspielern aus Hollywood

HOLLYWOOD GOES GAMING

In den letzten Jahren ist die Film- und Gamingbranche spürbar miteinander verschmolzen. Kreative aus allen Gewerken leihen immer wieder Games Stimme, Gesicht oder Skills. Mittlerweile ist die Liste amtlich – und wir haben sie uns mal genauer angeschaut.

Dieser Artikel wurde in Ko-Produktion durch folgende Autoren erstellt:

Passen Hollywood und Gaming zusammen?

Computerspiel-Verfilmungen sind schon lange keine Neuheit mehr. Klar, viele Konsolen-Stoffe sind auch absolut filmtauglich. Dennoch bissen sich Regisseur:innen dabei oft die Zähne aus. Von Paul W.S. Anderson (Resident Evil-Reihe) über Christophe Gans (Silent Hill) bis hin zu unserem deutschen Lieblings-Export Uwe Boll (Postal, Alone in the Dark, Far Cry, Dungeon Siege). Die Ergebnisse waren meistens… nun ja. Mäßig bis schlecht. 

Doch wenn es nicht gelingt, Games nach Hollywood zu bringen, bringt man eben Hollywood in die Game-Welt. In den letzten Jahren liehen unzählige Schauspieler:innen populären Videospielen ihre Stimmen und Gesichter. So viel kann getrost gesagt werden: das klappte meistens wesentlich besser, als andersherum.

Wir haben für euch eine kleine, unchronologische Liste erstellt: Videospiele mit Schauspielern und Schauspielerinnen, die wir sonst nur von der großen Leinwand kennen. Natürlich mit unserer persönlichen Anzock-Empfehlung.

1 Beyond Two Souls (2013)

Darum geht’s: Jodie besitzt besondere Fähigkeiten. Genauer: sie steht im Kontakt mit einer übernatürlichen Energie, die sie liebevoll Aiden getauft hat. Schon früh interessiert sich Forscher Nathan Dawkins für das übersinnliche Mädchen – und versucht in Experimenten für Klarheit zu sorgen.

Diese Stars kommen vor: Elliot Page (X-Men: Der letzte Widerstand, The Umbrella Academy, Inception), Willem Dafoe (John Wick, Aquaman)

Zock-Empfehlung? Das ausgeklügelte Skript ist schlichtweg beeindruckend. Je nach Entscheidung geht das Spiel vollkommen anders aus. Rein technisch werden viele Spieler:innen so ihre Probleme haben, denn Beyond Two Souls ist vielmehr ein spielbarer Film, der durchaus seine Längen hat. Die Steuerung ist oft hakelig, der Spielfluss wird immer wieder gestört. Dicke Abzüge in der B-Note – doch der fantastische Soundtrack und die guten Schauspielleistungen entschädigen weitestgehend. Sicher nicht für alle Geschmäcker.

2 Twelve Minutes (2021)

Darum geht’s: Nach einem langen Arbeitstag sitzt du bei Kerzenschein und Dessert mit deiner Frau am Küchentisch. Die romantische Stimmung wird jäh unterbrochen, als ein fremder Mann die Tür brutal eintritt, deine Frau des Mordes beschuldigt und dich umbringt. Die Crux: du bist in einem 12-Minuten-Loop gefangen, der sich auch dann wiederholt, wenn du stirbst oder die Wohnung verlässt. Jetzt ist es an dir, Stück für Stück herauszufinden, was es mit dem Einbrecher auf sich hat.

Diese Stars kommen vor: James McAvoy (X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, Glass, Split), Daisy Ridley (Star Wars-Trilogie), Willem Dafoe (Spider-Man, Der Leuchtturm).

Zock-Empfehlung? Allein die Prämisse im Stile von …und täglich grüßt das Murmeltier sollte echte Cineasten neugierig stimmen. Die sorgsam und intelligent geschriebene Story und das exzellente Voice-Acting des Trios – Ridley ist nicht wiederzuerkennen, Dafoe so bedrohlich wie eh und je – lassen nichts zu wünschen übrig. Ziemlich knifflig, brutal und im reduzierten Set mit ordentlich Material für die grauen Zellen. Eine wärmste Zock-Empfehlung unsererseits!

3 Observer (2017)

Darum geht’s: Eine verregnete Dystopie, irgendwo in einem futuristischen Krakau. Polizist Dan bekommt einen ominösen Anruf seines verschollenen Sohnes aus einem heruntergekommenen Häuserblock. Dort geht Dan auf Spurensuche und findet nicht nur Hinweise auf seinen Sohn, sondern entwirrt auch die tragischen Geschichten der anderen Bewohner.

Diese Stars kommen vor: Rutger Hauer (Blade Runner, Hobo with a Shotgun)

Zock-Empfehlung? Observer ist nicht nur ein enorm packendes Spiel, sondern punktet auch mit spielerischen Freiheiten und einer dichten Atmosphäre, die wie eine Ausgeburt von 1984 und Blade Runner wirkt. Dazu ein grummelndes Voice-Over von Rutger Hauer, der nur zwei Jahre nach Release verstarb. Observer ist die perfekte Mischung aus Köpfchen und düsterem Feeling und damit ein Muss für Cyberpunk-Fans.

4 Far Cry-Reihe (2004-)

Darum geht’s: In der Regel gerät ein:e Protagonist:in zwischen die Fronten eines politischen Konflikts – auf einer Insel, in einem fiktiven asiatischen Staat oder in den USA. Selbstredend müssen die Waffen sprechen, um das Volk von den Unterdrückenden zu befreien!

Diese Stars kommen vor: Michael Mando (Better Call Saul), Giancarlo Esposito (Breaking Bad, The Mandalorian)

Zock-Empfehlung? Wo Far Cry draufsteht, ist Far Cry drin! Zwar backt die Shooter-Reihe seit Jahren nach demselben Rezept, doch die wechselnden Schauplätze, die packende Action und oftmals nachhaltig üblen Bösewichte sorgen immer wieder für frischen Wind. Hirn aus, Bier auf, Glotze an!

5 Cyberpunk 2077 (2020)

Darum geht’s: Mechanische Körperteile, gigantische Neon-Reklametafeln und eine von zwielichtigen Gestalten bevölkerte Großstadt – nein, wir befinden uns nicht bei Blade Runner, sondern in der dystopischen Zukunftsvision Night City. Als Söldner V lasst ihr euer altes Leben zurück und sucht neues Glück in den von Wolkenkratzern eingerahmten Gassen der düsteren Zukunftsmetropole. 

Diese Schauspieler:innen kommen vor: Keanu Reeves (John Wick, Matrix)

Zock-Empfehlung? Den Start von Cyberpunk 2077 als holprig zu bezeichnen, wäre in Anbetracht der Launch-Version noch ein Kompliment gewesen. Der Titel war derartig von Bugs und falschen Versprechen zerfressen, dass er sich kurzerhand den Gaming-Shitstorm des Jahrzehnts abholte. Allerdings hört die Geschichte von Cyberpunk 2077 nicht an dieser Stelle auf. Seit dem Katastrophenstart setzen die Entwickler:innen alles daran, um die Fehler des Spiels auszubügeln, und siehe da: hinter all den Kontroversen verstecken sich viele Stunden an Spielspaß. Ja, es fehlen immer noch einige versprochene Features, doch wir empfehlen euch, dem Trip nach Night City nochmal eine Chance zu geben!

6 The Last of Us Part II (2020)

Darum geht’s: Nach den Strapazen des Vorgängers sind Joel und Ellie in einem kleinen Städtchen angekommen und haben so etwas wie ein routiniertes Leben. Doch eine Lüge wabert unausgesprochen über ihren Köpfen – während Untote und feindliche Banden ihnen das Leben zur Hölle machen.

Diese Stars kommen vor: Jeffrey Wright (What if…?, Westworld), Shannon Woodward (Westworld), Soundtrack und Cameo von Gustavo Santaloalla (Babel, Finch, Brokeback Mountain)

Zock-Empfehlung? The Last of Us Part II hat die Fangemeinde wie ein Axthieb gespalten. Wurden Atmosphäre, Gameplay und der ultrabrutale Realismus gelobt, bekam vor allem die Haupthandlung einiges an Kritik zu spüren. Wir sagen: Meisterwerk! Nicht das Spiel, das wir uns gewünscht haben, nicht das Spiel für die tägliche Dosis feel good – sondern ein Spiel, das eiskalt und in sich absolut konsequent ist. Nichts für schwache Nerven oder Freund:innen von Ringelpiez mit Anfassen!

7 Death Stranding (2019)

Darum geht’s: In einer postapokalyptischen Welt versucht Sam Porter Bridges (Norman Reedus) durch wichtige Botengänge die zersplitterte Gesellschaft irgendwie zu unterstützen und zu einen. Dumm nur, dass mittlerweile auch gestrandete Seelen aus dem Totenreich ihr Unwesen treiben…

Diese Schauspieler:innen kommen vor: Norman Reedus (The Walking Dead), Mads Mikkelsen (Der Rausch), Guillermo del Toro (Regisseur von Shape of Water), Nicolas Winding Refn (Regisseur von Drive), Léa Seydoux (The French Dispatch), Conan O’Brien, Edgar Wright (Regisseur von Baby Driver)

Zock-Empfehlung? Der Hype war groß, die Enttäuschung noch größer. Death Stranding überzeugt zwar mit einer vielseitigen, kreativen Map und spektakulären Kämpfen gegen gruselige Wesen – aber zwingt die Spieler:innen auch dazu, im Schneckentempo von A nach B zu schlappen und endlose Berge runterzuschlittern. Das mag für manche ausreichen, ist uns aber definitiv zu wenig. Schade drum.

8 Until Dawn (2015)

Darum geht’s: Eine einsame Hütte in einem verschneiten Berggebiet, eine Handvoll College-Kids, Sex, Drugs & Rock ‘n’ Roll – ach ja, und menschenfressende Monster.

Diese Schauspieler:innen kommen vor: Rami Malek (Bohemian Rhapsody, Mr. Robot, Keine Zeit zu sterben), Peter Stormare (The Big Lebowsky, Fargo)

Zock-Empfehlung? Until Dawn bricht deutlich mit bekannten Horror-Game-Mechaniken. Die Point-and-Click-Technik, die Dialogoptionen und Quicktime-Events bringen so manchen Horrorfan ganz schön zur Weißglut. Dabei stecken nicht nur eine Menge selbstreferentielle Zwischentöne im vielseitigen Skript, auch die Atmosphäre ist gruselig und die Figuren dank Motion-Capturing sehr organisch. Für Fans des sich langsam entfaltenden Horrors.

9 Detroit: Become Human (2018)

Darum geht’s: Detroit, 2038. Menschenähnliche Androiden sind längst Massenware und in jedem Haushalt zu finden. Doch es kommt, wie es kommen muss: die Maschinen entwickeln zunehmend seltsame Verhaltensmuster, rebellieren gegen ihre Besitzer und scheinen sogar echte Emotionen zu entwickeln.

Diese Stars kommen vor: Clancy Brown (Die Verurteilten, The Ballad of Buster Scruggs, Starship Troopers), Jesse Williams (Grey’s Anatomy, The Cabin in the Woods)

Zock-Empfehlung? Detroit: Become Human ist mit Abstand das aufwändigste Spiel von Regisseur David Cage (Fahrenheit, Heavy Rain, Beyond Two Souls). Wer über die teils immer noch gewöhnungsbedürftige Steuerung und Kameraperspektiven hinwegsehen kann, wird mit einem hochkomplexen, wendungsreichen und äußerst philosophischen Game belohnt. Nicht nur das: Detroit: Become Human hat in Summe sage und schreibe 85 mögliche Enden. Der Replay-Value ist also extrem hoch!

10 Call of Duty-Reihe (2004-)

Darum geht’s: Der zweite Weltkrieg, der kalte Krieg oder ein futuristisches Scharmützel mit Space-Anzügen im Weltall – you name it! Immer öfter politisch angehaucht, aber machen wir uns nichts vor: wer Call of Duty zockt, hat Bock zu ballern!

Diese Schauspieler:innen kommen vor: Kit Harington (Game of Thrones), Kevin Spacey (Baby Driver, House of Cards), Ron Perlman (Drive, Hellboy), Timothy Olyphant (Hitman, Deadwood), Josh Duhamel (Transformers), David Tennant (Doctor Who, Jessica Jones), Michael Keaton (Birdman, Spotlight), Jeff Goldblum (Jurassic Park), Heather Graham (Hangover), Jason Statham (Transporter), Ice Cube (Friday, xXx 2)

Zock-Empfehlung? Auch bei Call of Duty ist jede Auskopplung eine Wundertüte. Als Zweiter-Weltkrieg-Shooter suchen die Games oft vergleichbares, als futuristische Weltraum-Ballerei handelt es sich eher um generische Kost. Uns hat die Kultreihe nach den starken Modern Warfare-Teilen weitestgehend verloren. Vielleicht geht es euch ja anders?

11 GTA V (2013)

Darum geht’s: Los Santos, Nabel der Welt und Sündenpfuhl par excellence. Drei ungleiche Existenzen stolpern durchs Ghetto, die Reichenviertel oder die sandigen Trailerparks von Sandy Shore – und geraten dabei in politische Machenschaften, Bandenkriege und den ganz normalen Wahnsinn eines Amerikas im kapitalistischen Endstadium.

Diese Stars kommen vor: Steven Ogg (Westworld, Better Call Saul, The Walking Dead, Snowpiercer)

Zock-Empfehlung? Ein Beispiel dafür, wie Schauspieler:innen durch Games ihren Sprung nach Hollywood schaffen. GTA V ist zweifelsohne ein Meilenstein in Sachen Entertainment, Gameplay, Satire und Voice-Acting. Vor allem Steven Ogg als komplett durchgeknallter Trevor Philips hat den Vogel abgeschossen. Dass GTA V jetzt schon für die dritte Konsolengeneration auf den Markt geworfen wurde, sagt eigentlich alles. Pflichtprogramm!

12 God of War (2018)

Darum geht’s: Kratos hat einiges durchgemacht: Eine griechische Gottheit nach der anderen kreuzte die Klinge mit dem hasserfüllten Halbgott, und zahllose Opfer pflasterten den Weg seines Rachefeldzuges durch den Olymp. Grund genug für einen Ruhestand, und so verlässt Kratos die verbrannte griechische Erde, zieht sich in das verschneite Reich der nordischen Mythologie zurück und gründet eine Familie. Doch die Vergangenheit ruht nicht und die nordischen Götter klopfen schon bald an die Tür des Neuankömmlings. 

Diese Schauspieler:innen kommen vor: Christopher Judge (Stargate), Sunny Suljic (Mid90s, The Killing Of A Sacred Deer), Jeremy Davies (Lost, Der Soldat James Ryan)

Zock-Empfehlung? God of War machte der Spielebranche 2018 vor, wie die Neuinterpretation einer alten Reihe auszusehen hat. Ohne die Stärken der Vorgänger einzubüßen, wagt sich das Spiel in ein frisches Setting und an einen überraschend erwachsenen Story-Ansatz. Statt der Ausrottung der Götterwelt ist es euer Ziel, die Asche von Kratos’ verstorbener Frau auf einem Berg zu verstreuen. Die darauffolgende Reise verzichtet zwar nicht auf die altbekannte Monster/Götter-Kloppe, doch es sind die vielen emotionalen Momente, die God of War zu einem unvergesslichem Spieleerlebnis machen.

13 Batman-Arkham-Reihe (2009-2015)

Darum geht’s: Die düsteren Dächer Gotham City’s, wahn-witzige Schurken und der dunkle Ritter himself, der inmitten des Chaos für Recht und Ordnung sorgt. Batman braucht keine weitere Vorstellung!

Diese Schauspieler:innen kommen vor: Mark Hamill (Star Wars)

Zock-Empfehlung? Was Nolan’s Batman für die Filmwelt bedeutete, bedeutete die Arkham-Reihe für Videospiele. Über 4 Teile erzählten die Spiele eine fesselnde Story, die bewies, dass sich Superhelden und komplexe Figurendramen nicht zwangsläufig ausschließen müssen. Ob Batman, der Joker oder selbst abgedrehte Figuren wie der Mad Hatter – Die Arkham-Reihe verleiht jedem Detail der Batman Welt ihren Platz im schummerigen Scheinwerferlicht von Gotham City. Wenn ihr die beste und Comic-getreueste Batman-Interpretation erleben wollt, dann müsst ihr zum Controller greifen.

14 The Witcher 3: Wild Hunt (2015)

Darum geht’s: In einer düsteren Version unserer liebsten Märchenwelten verdient sich Hexer Gerald seine Brötchen, indem er kleine Dörfer und ärmliche Existenzen von Ghulen, Werwölfen und sonstigem monströsen Gesocks befreit. Dieses Leben würde dem wortkargen Schlächter schon genügen, doch eine Verstrickung mit alten Bekannten zieht ihn in eine Welt, in der die Grenze zwischen Mensch und Monster schnell verschwimmt.

Diese Schauspieler:innen kommen vor: Doug Cockle (Captain America: The First Avenger, Die Herrschaft des Feuers)

Zock-Empfehlung? Oft fühlen sich Open-World Spiele wie eine zähe Aufgabenliste an. Man klappert einen Questmarker nach dem anderen ab, hortet austauschbare Sammelobjekte und erledigt immer dieselbe Mission im neuen Gewand. Doch nicht so bei Witcher 3! Hinter jedem Busch, in der kleinsten Hütte und zwischen den unscheinbarsten Figuren verstecken sich die großartigen Geschichten, die jedem Winkel der Spielwelt Leben einhauchen. Zusätzlich entfaltet das Rollenspiel noch eine epische Story, voll moralischen Entscheidungen und unvergesslichen Charakteren. The Witcher 3 gehört zu den besten und einflussreichsten Spielen der letzten 10 Jahre

Honorable Mentions

  • Star Citizen (Gary Oldman, Mark Hamill, Mark Strong uvm.)
  • Mass Effect (Seth Green, Martin Sheen, Yvonne Strahovski)
  • Mass Effect Andromeda (Natalie Dormer)
  • Metal Gear Solid (Kiefer Sutherland)
  • The Chronicles of Riddick – Escape from Butcher Bay (Vin Diesel)
  • Destiny/The Taken King (Peter Dinklage, Nathan Fillion)
  • Dark Pictures Anthology (Shawn Ashmore, Will Poulter)
  • Ghostbusters – The Video Game (Dan Aykroyd, Harold Ramis, Bill Murray, Ernie Hudson)
  • Fallout 3 (Liam Neeson)
  • GTA San Andreas (Samuel L. Jackson, Peter Fonda)

Welche Spiele haben wir vergessen? Und welche davon hat ihr schon gespielt? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Topliste vom 26. März 2022

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4001Reviews.de (V4) – Seit 2015